Startseite Musicals
   
Musical- Darsteller
Musical-Darstellerinnen
Drama-Musicals
klassische Musicals
sonstige Musicals und Galas
Fotoalben
Interessante Links zum Thema
 
Gästebuch
Impressum/Kontakt
Datenschutz
   
   
Marion Sehr, Homepage
Reiki/Hypnose/Meditation
Malerei - Acryl, Graphit, Aquarell

Hier gelangen sie zur SOM Startseite
Damit niemand lange suchen muss, kann ich an dieser Stelle den Musical-Versand "Sound of Music" in Essen empfehlen, dessen Sortiment jegliche Vorstellungskraft in diesem Bereich überschreitet. Was auch an CDs oder DVDs oder Noten oder anderes veröffentlicht wurde, wenn es irgendwo zu finden ist, dann dort. Wer in Essen wohnt kann dort direkt einkaufen.
Viel Vergnügen beim Stöbern.
 

 


Andreas Luketa und Markus Tüpker begannen vor Jahren mit zwei eigenen Konzertreihen.
Als erstes gab es "Musicalstars in Concert" im Oberhausener Ebertbad. Ein kleines umgebautes ehemaliges Hallenbad, mit einer sehr intimen und schönen Atmosphäre. Später kam "Voices" im Essener Grillotheater dazu..
Das alles hat sich entwickelt und aufgrund des großen Erfolgs so erweitert, dass die beiden aus diesem Bereich unter dem Firmennamen  "Soundof-Music-Concerts" eine eigenständige Konzertagentur machten. Mittlerweile sind einige Theaterstandorte hinzugekommen: Stuttgart, Neu-Isenburg, Hamburg, Wien...
Was alle Konzerte, ob nun Solo-Abende oder Galas, gemeinsam haben, ist eine sensible Songauswahl (in enger Zusammenarbeit mit den Darstellern), eine anspruchsvolle Dramaturgie und eine sehr persönliche Ausstrahlung...eine wunderbare harmonische und auch humorvolle Stimmung...und das mit hochkarätigen, stimmgewaltigen und ausdrucksstarken Künstlern...
 

 
Hier kommen sie zur MUSICAL-WORLD Startseite
Wenn sie auf der Suche nach umfassenden Information sind, Inhaltsangaben, Interviews, Cd/DVD Rezensionen, Fotogalerien etc. sollten sie doch einmal die Homepage von Stephan Drewianka besuchen. Er ist als freier Redakteur für die Zeitschrift "Blickpunkt Musical" tätig, hat auch in dem Zusammenhang zahlreiche Interviews mit Künstlern geführt, des weiteren ist er offizieller Fotograf bei den von Sound of Music organisierten Galas und Solo-Konzerten...und überhaupt sehr viel unterwegs für seine Leidenschaft.
 

Besuchen Sie unbedingt einmal dieses gemütliche, familiäre Theater in Datteln.
Datteln muss man nicht unbedingt kennen...aber das Katielli-Theater ist einen
und sicherlich in der Folge auch für Sie unweigerlich mehrere Besuche wert.
Bernd Julius Arends, selbst beeindruckend in Stimme und Schauspiel, hat sich einen Traum erfüllt und ließ das ehemalige Kino zu einem Theater umbauen. Eröffnung war 2010. Warum er den Namen "KatiElli"-Theater wählte ist auf der Webseite nachzulesen. Hier können sie Kabarett, Konzerte, Themenabende, wenig bekannte Musicals und vieles mehr genießen. Durchweg mit Herzblut, Leidenschaft, Sinn für Komik oder auch Drama inszeniert und getextet. Die Künstler (wobei ich aus eigener Erfahrung nur den Musical-Bereich kenne) überzeugen mit kraftvollen Stimmen und intensivem Schauspiel. Ein kleines nettes Foyer lädt zum Verweilen ein und auch hinterher hat die "Bar" noch geöffnet...und es ist auch möglich dem einen oder anderen Künstler zu begegnen und ein paar kurze Worte zu wechseln. Zu den dramatischsten und intensivsten Musicals, die ich je erleben konnte zählen "Blutsbrüder" und "Thrill me", dessen Übersetzung ins Deutsche Bernd Julius Arends für Datteln neu geschrieben hat.
 

Seit 2013 findet in Lohne an einem Sommerabend die Benefiz-Gala "Musical-Stars in Lohne" statt...auf der dortigen Freilichtbühne.
Der Einladung von Florian Hinxlage, selbst Musical-Darsteller und gebührtiger "Lohner"folgen seine Kollegen gerne. Und so verzichten sie auf einen großen Teil der Gage, mit der man (plus zusätzliche Spenden) eine wohltätige Organisation und auch die Freilichtbühne selbst fördert. Man genießt hier die Creme de la Creme der deutschen Musical-Szene in lockerem Rahmen. Okay...vielleicht ist es nicht unbedingt mit Dinslaken vergleichbar, aber es ist urig, die Sitzplätze sind wunderbar überdacht und Florian, seine Gäste und alle Beteiligten lieben das, was sie tun...man erlebt kraftvolle Stimmen, spannende und leise bewegende Musical-Songs und auch die Autogrammstunde danach geschieht ohne Hektik und Anspannung...und man tut quasi indirekt etwas Gutes...